"Grüezi Fällanden"

 



Samstag, 21. Mai 2016
Frisch angesät präsentiert sich "Grüezi Fällanden" beinahe schon wie ein Schiff im Handelshafen.


aufbrechen zu neuen Horizonten

 

Gerne bin ich dabei, wenn Menschen zusammen kommen und mich interessiert die Frage: "Wird aus den Ichs ein Wir?"

Fühlen Sie sich als Fällander, Fällanderin? Gibt es verschiedene Phasen, die sich allmählich verändern? oder ist das Zugehörigkeitsgefühl plötzlich da oder taucht es ab und zu auf und dann, wovon ist es abhängig?

" Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst ." In diesem Satz von Ernst Bloch sind die gescheiterten Dimensionen der politischen Hoffnung und Ängste des letzten Jahrhunderts enthalten, dasjenige des Individuums, wie auch jene der Kommunen und des Kommunismus. Allein, die Spannung zwischen "Ich" und "Wir" ist lebendig. Die Frage, wohin gehe, tanze, entwickle ich mich, zeigt die Neugier auf die Rätsel des Lebens.

Die Installation, wie sie jetzt hier steht spricht viele Sinne an. Sie ist in erster Linie aus natürlichen Materialien hergeststellt; Erde, Holz, Ton, Jute. Die gebrannten Tonplättchen schlagen vom Wind bewegt aneinander und klingen. Aus der Erde wächst Hoffnung auf Hirse. Ich weiss nicht, ob diese riecht und lasse mich gerne überraschen.

Im Hintergrund blinkt der Wasserspiegel des Greifensees und darüber runden die Alpen das Bild ab.

Angefangen habe ich mit der Frage, was will ich den Fällanderinnen und Fällandern auf dem Skulpturenpfad präsentieren. Ich bin in Schwamendingen aufgewachsen und oft auf dem Weg an den Greifensee mit dem Velo durch Fällanden gefahren, ohne es wahrzunehmen.

Interessiert habe ich dann die Geschichte des Namens (alter Name: Fenichlanda, von althochdeutsch Fenich = Hirse) und der Herrschaft von Grossmünster und Fraumünster über Fällanden im Mittelalter aufgegriffen und festgestellt, dass früher wie heute der Ertrag der Arbeit nach Zürich geht.

Viele Fällander_innen sind Pendler, wohnen in Fällanden und arbeiten in Zürich. Wie steht es um die Identität dieser modernen Nomaden?